Author Archives: Franz

SAXONY OPEN 2024

Category : Allgemein

Save the Date – am 06.04.24 findet die nächste Auflage der Saxony Open statt. Dabei handelt es sich um die offene sächsische Meisterschaft im Kickboxen.

.

WANN: 06.04.2024
WO: Mehrzweckhalle im Sportforum Chemnitz
WAS: Point Fighting, Leichtkontakt, Vollkontakt, K1

.

Wir freuen uns auf viele Kämpfer und Kämpferinnen aus dem In- und Ausland, sowie auf viele Zuschauer.

Bedanken möchten wir uns bei unseren Sponsoren:
ADMEDIA CHEMNITZ
JAPO – Security & Personaldienstleistungen
LEWA Qualifizierungs GmbH
Innsicht
Fuhrunternehmen Landgraf


Biker Fight Day

Category : Wettkampfberichte

Am 11.11.2023 fand in der Stadthalle Erkner die zweite Auflage des „Biker Fight Days“ statt. Dazu wurden insgesamt vier Chemnitzer Kämpfer eingeladen. Betreut wurden diese während der Abendveranstaltung von Headcoach Ralf Koester und Lukas Landgraf.

.

Unsere Wölfe-Kickboxer Leif, Dzabrail, Kevin und Viktor konnten ihre Kämpfe nach starken Leistungen jeweils siegreich gestalten. 🏆

.

Bei Fight24tv.com könnt ihr die Kämpfe in voller Länge anschauen.


Kickbox WorldCup Budapest

Category : Wettkampfberichte

Vom 15. bis 18.06.23 fand in der ungarischen Hauptstadt Budapest der 28. Kickbox Worldcup statt. In einer riesigen Wettkampfhalle gingen über die drei Tage mehr als 2000 Athleten an den Start. Über das ganze Wochenende waren Kämpfe auf sehr hohem Niveau zu sehen.

Die drei Chemnitzer Lukas Landgraf, Daniel Jung und Trainer Ralf Koester traten ebenfalls die Reise in die knapp 700km entfernte Stadt an.

Lukas, welcher über den Boxclub Chemnitz 94 an den Start ging, besetzte im KickLight die Klasse -79kg. Seinen ersten Kampf gewann er durch nichtantritt des Kontrahenten. Im zweiten Kampf musste er sich nach einer starken Vorstellung dem späteren Sieger dieser Kategorie aus Ungern geschlagen geben. Insgesamt Platz 5.

Daniel wurde über das Nationalteam nominiert. Er ging im Gewichtslimit -81kg im K1 an den Start. Nach einem Sieg im Viertelfinale gg. einen Sportler aus Montenegro, verlor er das Halbfinale knapp nach Punkten. Insgesamt Platz 3.

Wir blicken auf ein ereignisreiches Wochenende zurück. Ein besonderer Dank geht an ADMEDIA, welche uns für den Trip ein Auto zur Verfügung stellten.